Modenachwuchs aus Berlin : Modeabsolventen von HTW und Weißensee stellen aus

An diesem Wochenende kann man sich den Berliner Modenachwuchs anschauen: Absolventen von zwei Berliner Modehochschulen stellen ihre Kollektionen aus.

Franziska Anna Michel
Sema Gedik macht Mode für kleinwüchsige Menschen. Foto: promo
Sema Gedik macht Mode für kleinwüchsige Menschen.Foto: promo

Ein Kleid mit Bonbonpapier verziert, Unterwäsche ohne Nähte oder patchworkartige Gebilde – die Ausstellung der sieben Absolventen der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) zeigt Mode, die neben Tragbarkeit vor allem auch eine Geschichte erzählt. „Heimat, das ist der Ort, der am tiefsten in uns ist.“ So beschreibt Jana Hesse, eine der Designerinnen, ihre Abschlusskollektion. Dies lebt durch Kontraste.
Biobaumwolle oder -seide treffen auf synthetische Materialien. Einen Mantel setzte sie wie eine Patchworkdecke aus vielen andersartigen Stoffstücken zusammen. Jackenärmel wurden gehäkelt, Bündchen gestrickt und über Oberteile wurde gesteppt. Inspiration fand Jana Hesse in ihrem Leben. Sie ist Deutsch- Kanadierin, reist viel und lebte schon in verschiedensten Ländern.
Die Kollektion von Sema Gedik heißt „Auf Augenhöhe“ und befasst sich mit Mode für kleinwüchsige Menschen. Diese Zielgruppe wurde ihrer Meinung nach bis heute vernachlässigt. In Deutschland gibt es für sie keine Möglichkeit, Kleidung zu kaufen. Deshalb bleibt kleinwüchsigen Menschen bisher nichts anderes übrig, als Kleidung speziell vom Maßschneider anfertigen oder anpassen zu lassen. Sema Gedik nahm mithilfe des Bundesverbands für kleinwüchsige Menschen Kontakt zu kleinwüchsigen Menschen auf der ganzen Welt auf und berechnete Konfektionsgrößen neu. Weitere Kollektionen der Ausstellung befassen sich mit der westafrikanischen Textilkunst Adire, Recyclingarnen oder Obst- und Gemüsenetzen. Linsensuppe, Getränke und Musik unterstützen das Miteinander.

Die Ausstellung Onik fashion ist Fr. ab 20 Uhr, Sa. und So. von 13 bis 22 Uhr geöffnet, Eintritt frei, Kino Zukunft, Laskerstr. 5, Berlin-Friedrichshain.

Auch die Meisterschüler der Kunsthochschule Weißenssee zeigen ihre Abschlussarbeiten in den UFO Soundstudios, am Schweizer Garten 82-84, Berlin-Prenzlauer Berg24. Die Vernissage findet am 24.Oktober ab 20 Uhr statt. Im Anschluss wird eine After-Show-Party in den UFO Soundstudios gefeiert. Am Samstag den 25. Oktober ist die Ausstellung von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben