Video : "Underground Catwalk" in der U-Bahn

Haarige BHs, knallenger Latex und dröhnende Musik – im Untergrund der Hauptstadt ging es am Mittwochabend heiß her. Einmal im Jahr dient eine fahrende U-Bahn am Rande der Fashion Week als Bühne für schrille Nachwuchs-Designer.

Rock'n'-Roll, Punk und Latex - Im Berliner Untergrund ging es heiß her am Mittwochabend. Einmal im Jahr dient hier eine fahrende U-Bahn als sogenannter Underground Catwalk. Auf diesem extravaganten Laufsteg zeigen junge Designer ihre neuesten Kollektionen - präsentiert von Rockstar Models. Doch nicht nur die Art der Präsentation ist etwas anders, auch die Mode unterscheidet sich doch sehr von dem, was man sonst so bei der Berliner Fashion Week zu sehen bekommt.

So zum Beispiel dieses Outfit: Kronjuwelen auf Kronjuwelen. Und Erotik-Model Micaela Schäfer zeigt, dass Mode auch mal eine ganz schön haarige Angelegenheit sein kann. Für den aufstrebenden Modemacher Oleg Lazarev aus Russland ist der Underground Catwalk die ideale Plattform, um seine Kreationen zu zeigen. Bei der aktuellen Kollektion für sein Label Lazo Creative ließ er sich von seinem Heimatland inspirieren. O-ton Oleg Lazarev: "In diesem Jahr dreht sich alles um kitschigen Kitsch.

Fashion Week verlegt Laufsteg in die U-Bahn
Bunt, wild und schräg: So geht es beim "Underground Catwalk" im Rahmen der Fashion Week zu.Weitere Bilder anzeigen
1 von 15Foto: dpa
05.07.2012 11:42Bunt, wild und schräg: So geht es beim "Underground Catwalk" im Rahmen der Fashion Week zu.

Meine Kollektion erzählt von Russland, es geht um das sexuelle Russland. Ich habe alle Klischees, die mir zu Russland einfallen sind, in die Kollektion gepackt. Große Hüte, viele Diamanten, viel Gold und natürlich Rot." Bei dem Underground Catwalk, der in diesem Jahr bereits zum siebten Mal stattfand, mag vielleicht nicht für Jedermann etwas dabei sein, aber ein Erlebnis ist diese Fahrt allemal.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben