Berlin : Abstrampeln für die Integration

Lenkhilfe. Polizeihauptkommisar Burkhard Poschadel greift ein, damit Hagar Levim die Balance hält. Denn die junge Frau lernt das Radfahren. Foto: Adam Berry/dapd Foto: dapd
Lenkhilfe. Polizeihauptkommisar Burkhard Poschadel greift ein, damit Hagar Levim die Balance hält. Denn die junge Frau lernt das...Foto: dapd

Berlin - Mit einem ungewöhnlichen Projekt fördert der Bezirk Neukölln die Integration von Zuwanderinnen. Sie können einmal wöchentlich kostenlos an einem Fahrradfahrkurs teilnehmen, der in der Jugendverkehrsschule angeboten wird. Ein Polizist leitet das Projekt mit dem Namen „Velomenal“, das es seit 2003 gibt. Rund 240 Frauen hat Verkehrssicherheitsberater Burkhard Poschadel in den vergangenen Jahren schon das Radfahren beigebracht. So wie Hagar Levin. Die junge Frau aus Israel macht ihre ersten Erfahrungen mit dem für sie ungewohnten Fortbewegungsmittel.

In ihrer Heimat benutzten die meisten nur Busse und Autos, sagt sie. Auch, wenn sich der Erfolg in der ersten Stunde nicht gleich einstellt, vertraut sie darauf, es zu lernen. Unterstützt wird der Polizist unter anderem von einer Mitarbeiterin des Fahrradclubs ADFC. dapd

Informationen zum Projekt unter

http://tinyurl.com/bvege2d

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar