Am 3. September : Islamgegner Wilders kommt nach Berlin

Der niederländische Rechtspopulist und Islamgegner Geert Wilders soll am 3. September erneut nach Berlin kommen. Das kündigt die islamkritische Partei „Die Freiheit“ auf ihrer Internetseite an.

von
Geert Wilders.
Geert Wilders.Foto: picture-alliance/ dpa

Geert Wilders solle die Partei im Wahlkampf unterstützen, sagte ein Parteisprecher. Auch Oskar Freysinger von der rechtsnationalen Schweizerischen Volkspartei (SVP) und der US-amerikanische Islamkritiker Robert Spencer sollen auftreten. „Primär geht es um den Islam und Europa“, sagte der „Freiheit“-Sprecher. Ebenso sollen „ Integration und die Islamprobleme, die wir in Berlin haben“, besprochen werden.

Geert Wilders in Berlin
2. Oktober 2010: Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders tritt in Berlin auf.Alle Bilder anzeigen
1 von 8Foto: dpa
02.10.2010 14:382. Oktober 2010: Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders tritt in Berlin auf.

Wilders war bereits im vergangenen Oktober auf Einladung des „Freiheit“-Gründers und Parteivorsitzenden René Stadtkewitz nach Berlin gekommen. Im Hotel „Berlin, Berlin“ am Lützowplatz in Tiergarten hatte er vor 540 ausgesuchten Gästen gesprochen. 250 Polizisten hatten das Gebäude gegenüber 120 Gegnern gesichert.

Wo die Veranstaltung im September stattfindet, werde bald bekannt gegeben, sagte der Parteisprecher. Sie solle wie die Rede im Oktober live im Internet übertragen werden. Der Ticketverkauf soll laut Internetseite bald beginnen.

Autor

70 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben