Asylbewerber in Berlin : 1000 neue Flüchtlinge pro Tag

Die Zahl der Asylbewerber übertrifft nochmals bisherige Schätzungen. Jeden Tag kommen 1000 neue Flüchtlinge nach Berlin. Der Senat sucht weiter nach geeigneten Unterkünften.

von
Ankunft in Brandenburg: Eine Familie aus Afghanistan in Schönefeld.
Ankunft in Brandenburg: Eine Familie aus Afghanistan in Schönefeld.Foto: Bernd Settnik/ dpa

Die Flüchtlingssituation in Berlin spitzt sich dramatisch zu. „Im Moment kommen jeden Tag 1000 Flüchtlinge in die Stadt“, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Dienstag. „Wir rechnen auch in den nächsten Tagen mit diesen Zahlen. "Bis Ende vergangener Woche waren täglich rund 500 Menschen neu eingetroffen. Sollte dieser Zuwachs bis Ende es Jahres anhalten, wären zur Jahreswende weitere 110 000 Menschen in der Stadt. Bisher war die Sozialverwaltung des Berliner Senats von insgesamt 55 000 Flüchtlingen im gesamtem Jahr 2015 ausgegangen. In der Berliner Koalition aus SPD und CDU war zuletzt als höchste Schätzung die Zahl 70 000 für gesamte Jahr im Gespräch.   

Turnhallen werden als Unterkünfte nicht ausgeschlossen

Damit verschärft sich die Druck, geeignete Unterkünfte zu finden, erheblich. In Absprache mit den Bezirken hat die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit sechs Turnhallen bestimmt, in denen kurzfristig Flüchtlinge einziehen können. „Es kann durchaus sein, dass wir noch mehr Turnhallen benötigen“, sagte Müller. Im Zweifelsfall werde auch ohne Zustimmung des betroffenen Bezirks eine Turnhalle beschlagnahmt.
Als Reaktion auf den Flüchtlingsstrom verzichtet Berlin bei der Materialbeschaffung und dem Kauf von Ausrüstung für Flüchtlinge auf eine europaweite Ausschreibung. „Wenn zum Beispiel Toiletten in Deutschland nicht mehr zu haben sind, kaufen wir sie einfach in Polen“, sagte Müller. „Damit können wir schneller helfen.“ Grundlage für den Kauf sei eine Plausibilitätsprüfung. Es gelte das Vier-Augen-Prinzip. 

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben