Berlin-Charlottenburg : Neue Parkplätze am Bahnhof Zoo

Alles neu in der City West: Häuser werden abgerissen, Hotels entstehen - und auch der Hardenbergplatz soll neu gestaltet werden.

von
Der Hardenbergplatz. Ein ziemliches Durcheinander vor dem Bahnhof Zoo.
Der Hardenbergplatz. Ein ziemliches Durcheinander vor dem Bahnhof Zoo.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Die Parkplätze am Hardenbergplatz sollen unter die Erde verschwinden – aber nebenan könnte weiter auf der Straße geparkt werden. Nach Auskunft von Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) sind zurzeit sowohl der Bau einer Tiefgarage als auch die Schaffung oberirdischer Stellplätze an der Hertzallee im Gespräch. Das sagte Müller im Abgeordnetenhaus auf Anfrage des CDU-Abgeordneten Stefan Evers. Unklar blieb, ob beide Varianten infrage kämen oder jeweils nur eine. Nach Tagesspiegel-Informationen waren die Varianten bisher nur alternativ im Gespräch.

Herr des seit Jahren laufenden Verfahrens sei der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Allerdings läuft ein Moderationsverfahren, an der auch das Regionalmanagement City-West und Müllers Verwaltung beteiligt sind. Der Hardenbergplatz gilt wegen des Verkehrs sowohl als unattraktiv als auch als problematisch für die Gesundheit von Passanten und Anliegern, weil die Luft stark durch Stickstoffdioxid aus Diesel-Abgasen von Autos und Bussen der BVG belastet ist.

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben