Berlin-Hellersdorf : Jugendliche beleidigen und bespucken Dunkelhäutigen

Mehrere Jugendliche haben in einem Einkaufszentrum in Berlin-Hellersdorf einen Kubaner beleidigt. Als der nicht reagierte, spuckte ihm ein Jugendlicher ins Gesicht.

von
Fast 17 Jahre nachdem ein Streit in Lichtenberg mit dem Tod eines 36-Jährigen endete, beginnt der Prozess.
Fast 17 Jahre nachdem ein Streit in Lichtenberg mit dem Tod eines 36-Jährigen endete, beginnt der Prozess.Foto: Patrick Pleul / dpa

Ein dunkelhäutiger Kubaner ist am Sonntagnachmittag in Berlin-Hellersdorf beleidigt und bespuckt worden. Mehrere Jugendliche hatten den 48-jährigen Mann in einem Einkaufszentrum in der Stendaler Straße zunächst angesprochen, was er denn in hier wolle, wie die Polizei mitteilte. Der Kubaner reagierte nicht auf die Pöbelei und ging einfach weiter. Er spricht kein Deutsch.

Daraufhin verfolgten ihn die Jugendlichen und einer spuckte ihm ins Gesicht. Die Polizei konnte einige Mitglieder der Gruppe am Tatort stellen, ob sich der Spucker unter ihnen befand, muss noch geklärt werden.

Der Staatsschutz ermittelt.

Autor