Berlin-Pankow : Joggerin im Mauerpark brutal überfallen

Ein Unbekannter hat am Sonntag eine Frau in Prenzlauer Berg überfallen und ihr mit einem Ziegelstein auf den Kopf geschlagen. Sie erlitt einen Kieferbruch und Brüche an der Hand.

Berliner Rettungsdienst im Einsatz. (Symbolbild)
Berliner Rettungsdienst im Einsatz. (Symbolbild)Foto: picture alliance / dpa

Einen Kieferbruch und Brüche an der Hand erlitt eine Frau am Sonntagabend im Mauerpark in Prenzlauer Berg, nachdem ein Mann ihr von hinten mit einem Ziegelstein auf den Kopf schlug und sie ausraubte. Nach Polizeiangaben war die 40-jährige Joggerin gegen 21.35 Uhr auf dem Hauptweg durch den Mauerpark unterwegs, als ein Unbekannter sie von hinten mit dem Stein attackierte.

Smartphone gestohlen

Sie stürzte zu Boden, wo der Täter sie weiter mit der Tatwaffe schlug und ihr gegen Kopf und Schulter trat. Schließlich erbeutete der Mann die Jacke der Frau mit dem sich darin befindlichen Smartphone. Die 40-Jährige rettete sich in die Gleimstraße. Aufgrund ihrer Verletzungen kam sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Täter ist flüchtig. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

76 Kommentare

Neuester Kommentar