Berliner Flughafen : Was denken Sie über den Volksentscheid zu Tegel?

Die Mehrheit der Berliner wünscht sich den Weiterbetrieb des Flughafens Tegel. Fühlen Sie sich ausreichend informiert? Sind Sie vom Fluglärm betroffen? Stimmen Sie ab!

von
Ein Flugzeug hebt am 20.08.2017 in Berlin am Morgen vom Flughafen Tegel ab.
Ein Flugzeug hebt am 20.08.2017 in Berlin am Morgen vom Flughafen Tegel ab.Foto: Paul Zinken/dpa

Am 24. September entscheiden Berliner Bürger nicht nur über ein neues Parlament, sie geben auch ein Stimmungsbild darüber ab, ob sie für oder gegen einen Weiterbetrieb des Flughafens Tegel sind. Das Ergebnis des Volksentscheid ist rechtlich allerdings nicht bindend, weil nicht über ein Gesetz abgestimmt wird.

Es wird aber - sollte die Mehrheit dem Flughafen im Norden Berlins eine Zukunft geben wollen - eine ernsthafte politische Diskussion in der Stadt auslösen und den Senat zu einer weitergehenden Beschäftigung mit Tegel zwingen.

Die Mehrheit der Berliner ist derzeit für einen Weiterbetrieb des Flughafens Tegel. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Civey im Auftrag des Tagespiegels ergeben. Demnach sprechen sich 55,4 Prozent dafür und 39,5 Prozent dagegen aus.

Angesichts des näher rückenden Volksentscheids wollen wir mehr erfahren. Was denken Sie über den Volksentscheid? Fühlen Sie sich ausreichend informiert? Glauben Sie grundsätzlich, dass Volksentscheide zur bestmöglichen Lösung für die Stadt führen? Wie sollen die zu erwartenden Kapazitätsengpässe des Flughafens BER ausgeglichen werden? Und sind Sie selbst von Fluglärm durch den Flughafen Berlin-Tegel betroffen?

Stimmen Sie ab und tragen Sie zu repräsentativen Ergebnissen bei. Mehr zu Civey erfahren Sie hier.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

221 Kommentare

Neuester Kommentar