Berlins Fraktionen trauern : SPD-Politikerin Claudia Tietje mit 39 Jahren verstorben

Die ehemalige SPD-Abgeordnete im Berliner Abgeordnetenhaus ist tot. Die Innen- und Kulturexpertin verstarb nach schwerer Krankheit mit 39 Jahren.

von

Die SPD-Fraktion des Berliner Abgeordnetenhauses trauert um die ehemalige Abgeordnete Claudia Tietje. Sie war von 2001 bis 2006 Mitglied des Abgeordnetenhauses und vertrat die SPD-Fraktion im Bau- und im Innenausschuss. Sie war auch Mitglied des Präsidiums. Ab März 2011 war sie als Nachrückerin erneut im Abgeordnetenhaus und bis zum Ende der Legislaturperiode Mitglied im Kulturausschuss. Claudia Tietje wurde auch wegen ihrer ruhigen und sachlichen Art als Innen- und Kulturexpertin geschätzt. Wie die Fraktion mitteilte, verstarb sie nach schwerer Krankheit mit 39 Jahren.