Bewerbung 2024 : Olympia? Berlin steht längst am Start - seit 2007

Berlin beschäftigt sich schon lange mit einer Bewerbung um die Olympischen Spiele. Das sagt Sportsenator Frank Henkel (CDU). Bis Ende August werde man den Fragenkatalog des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) beantworten. Henkel: „Das ist keine Geheimoperation.“

von
Die olympischen Spiele könnten 2024 in Berlin stattfinden. Schon 1993 hat sich die Stadt um Olympische Spiele beworben. Wir werfen einen Blick zurück. Hier schon einmal das damalige Maskottchen.Weitere Bilder anzeigen
Foto: promo
30.05.2014 10:46Die olympischen Spiele könnten 2024 in Berlin stattfinden. Schon 1993 hat sich die Stadt um Olympische Spiele beworben. Wir werfen...

Olympia in Berlin, das ist eine lange Geschichte. Die Sportverwaltung beschäftigt sich „im Grunde seit 2007“ mit der Frage, wie man mit sportlichen Großveranstaltungen, also auch mit Olympia umgeht. Das sagte Sportsenator Frank Henkel (CDU) am Donnerstag im Parlament. Er betonte, dass „Berlin bereit stünde, wenn der deutsche Sport eine Entscheidung für Berlin treffen würde“. Berlin habe viele Vorteile in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit. Er kündigte „Spiele der neuen Bescheidenheit an“ - auch wenn Bauexperten mit hohen Kosten rechnen.

Damit hatte Henkel die Lacher der Opposition auf seiner Seite. Er sprach neben Umweltverträglichkeit auch von der Nutzung vieler „olympiafähigen Bauten“. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und er seien sich „sicher, dass wir Olympia können“. Bis Ende August werde man den Fragenkatalog des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) beantworten. „Das ist keine Geheimoperation.“ Man werde darüber auch im Sportausschuss sprechen.

So war das mit Olympia 2000 in Berlin
Die olympischen Spiele könnten 2024 in Berlin stattfinden. Schon 1993 hat sich die Stadt um Olympische Spiele beworben. Wir werfen einen Blick zurück. Hier schon einmal das damalige Maskottchen.Weitere Bilder anzeigen
1 von 17Foto: promo
30.05.2014 10:46Die olympischen Spiele könnten 2024 in Berlin stattfinden. Schon 1993 hat sich die Stadt um Olympische Spiele beworben. Wir werfen...

Steffen Zillich, parlamentarischer Geschäftsführer der Linksfraktion, kritisierte, dass die „Art und Weise der Bewerbung“ im Hinblick auf die Transparenz unglaubwürdig sei. Henkel konterte, „wir werden weitere parlamentarische Möglichkeiten nutzen, um das Parlament miteinzubeziehen“. Im Fragenkatalog des DOSB lautet auch eine Frage, wie das Parlament über eine Bewerbung denkt. Das könne er doch wohl nicht beantworten, sagte Linkspolitikerin Gabi Hiller. „Da, wo wir keine Antwort geben können, können wir es nicht“, sagte Henkel. Berlin werde das Angebot des DOSB annehmen, den Mitbewerber Hamburg im Falle des Scheiterns der Hansestadt „fair zu behandeln“. Er gehe davon aus, dass Hamburg ebenso agieren würde.

Berlin, dein geheimnisvolles Olympiastadion
Wer in der Westkurve im Oberring übrigens nach ganz oben stiefelt und sich in der letzten Reihe auf den Klappstuhl stellt, sieht einen wunderschönen Sonnenuntergang hinter Spandau. Wäre das Dach hier oben geschlossen, sähe man den nicht (und müsste stattdessen immer Hertha da unten guckt, was nicht immer ein Vergnügen ist, wie wir wissen).Weitere Bilder anzeigen
1 von 89Foto: Imago
19.05.2017 16:01Wer in der Westkurve im Oberring übrigens nach ganz oben stiefelt und sich in der letzten Reihe auf den Klappstuhl stellt, sieht...

17 Kommentare

Neuester Kommentar