110. Jubiläum in Berlin-Charlottenburg : Geburtstagsfeier für den Kaiserdamm

Der Kaiserdamm entstand vor 110 Jahren als Prachtstraße. Heute ist er eine große Verkehrsader mit vielen mittelständischen Läden, die am Wochenende zum Feiern einladen.

von
Der Kaiserdamm in alten Zeiten auf einem undatierten Bild. Ende Oktober feiern Anrainer das 110. Jubiläum der Straße.
Der Kaiserdamm in alten Zeiten auf einem undatierten Bild. Ende Oktober feiern Anrainer das 110. Jubiläum der Straße.Foto: Sammlung Stephan Brandt / Repro: Thilo Rückeis

Vom kommenden Freitag bis Sonntag feiert die „Kaiserdamm IG“ der Gewerbetreibenden das 110. Straßenjubiläum. Unter anderem sind ein verkaufsoffener Sonntag, eine historische Fotogalerie, ein Rätselparcours und drei Stadtspaziergänge geplant.

Bei einem dieser Spaziergänge führt Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) am Sonnabend ab 14 Uhr vom Theodor-Heuss-Platz (Treffpunkt am RBB-Gebäude) zum Sophie-Charlotte-Platz. Am Sonntag um 11 Uhr startet am Sophie-Charlotte-Platz/Ecke Suarezstraße eine „Entdeckertour zu verborgenen Orten“ mit Wolfgang Jarnot. Am Sonntag ab 15 Uhr spricht die Historikerin Claudia von Gélieu über „interessante Frauen am Kaiserdamm“ (Treffpunkt: Sophie-Charlotte-Platz/Ecke Schlossstraße).

Auch die Antiquitätenhändler in der angrenzenden Suarezstraße beteiligen sich mit ihrer „Antiquitätenmeile“ an den Sonderöffnungszeiten.

110 Jahre Eisen Döring am Kaiserdamm
Eisern am Kaiserdamm: Die Haushaltswarenhändler Renate, Helmut und Frank Döring (vorne v.l.n.r.) mit ihren langjährigen Angestellten Danny Marquardt (hinten li.) und Daniel Strenger.Alle Bilder anzeigen
1 von 9Foto: Thilo Rückeis
27.09.2016 21:30Eisern am Kaiserdamm: Die Haushaltswarenhändler Renate, Helmut und Frank Döring (vorne v.l.n.r.) mit ihren langjährigen...

Zu den Traditionsbetrieben am Kaiserdamm gehört, wie berichtet, die Haushaltswarenhandlung Eisen Döring, die bereits Anfang Oktober ihr 110-jähriges Bestehen feierte. Seniorchef Helmut Döring leitete lange die Interessengemeinschaft und ist heute deren Vize-Vorsitzender.

Entstanden war der Kaiserdamm auf Initiative des Namensgebers, Kaiser Wilhelm II. Er hatte sich eine Prachtmeile als Verlängerung der Bismarckstraße gewünscht. Heute ist der Kaiserdamm stark vom Autoverkehr geprägt aber auch durch die vielen mittelständischen Händler.

Mehr Informationen zum Festprogramm unter kaiserdamm-berlin.de

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben