Boulevard Berlin : Das zweitgrößte Center der Stadt

Das neue Einkaufszentrum öffnet am Mittwoch um 11 Uhr in der Schlossstraße zwischen Schildhorn- und Treitschkestraße. Früher stand dort das Wertheim-Warenhaus, von dem denkmalgeschützte Fassadenteile erhalten blieben. Zugunsten des neuen Haupteingangs mit glasüberdachter Promenade wurden Teile der Treitschkestraße geschlossen. Der Boulevard Berlin ist das 63. Shoppingcenter der Stadt und mit 76 000 Quadratmetern Verkaufsfläche das zweitgrößte nach den Gropius-Passagen in Neukölln. Die direkten Mitbewerber Forum Steglitz und Das Schloss haben weniger als halb so viel Fläche, das Schloss-Straßen-Center (SCC) am Walther-Schreiber-Platz ist viereinhalb Mal kleiner. Im Neubau öffnen zunächst 90 Geschäfte, 50 weitere sind geplant. Die Verkaufszeit endet in der Regel um 20 Uhr, die Promenade öffnet werktags bis 22 Uhr. Es gibt ein Parkhaus mit 850 Plätzen und einen Zugang zum U-Bahnhof Schlossstraße. Das Unternehmen Multi Investment lässt sich das Center rund 390 Millionen Euro kosten – und will es im Sommer an die Corio Deutschland GmbH verkaufen.  CD

Das Center im Netz:

www.boulevardberlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben