• Bürgerentscheid in der Berliner City West: Kleingärtner feiern erkämpfte Abstimmung

Bürgerentscheid in der Berliner City West : Kleingärtner feiern erkämpfte Abstimmung

Optimistisch sehen Pächter in der bedrohten Kolonie Oeynhausen in Schmargendorf dem Votum im Bezirk entgegen. Auf das Ergebnis müssen sie aber lange warten: Am Wahlsonntag wird der Bürgerentscheid zuletzt ausgezählt.

von
Gartenfest. Am Sonnabend wurde in der Kolonie noch einmal Stimmung für den Bürgerentscheid gemacht. Gäste sind auch am Sonntag zur Wahlparty willkommen.
Gartenfest. Am Sonnabend wurde in der Kolonie noch einmal Stimmung für den Bürgerentscheid gemacht. Gäste sind auch am Sonntag zur...Foto: Cay Dobberke

Nachdem man nun schon so lange um die Laubenkolonie Oeynhausen im Schmargendorf gekämpft habe, „darf auch mal gefeiert werden“, begrüßten sich zwei Kleingärtnerinnen am Sonnabend auf dem dortigen Festplatz. Zwischen Protestplakaten gegen die drohende Bebauung gab es Schlagermusik eines beteiligten Radiosenders, Gewinnspiele, Grillwürste und Kuchen. Bürger waren eingeladen, sich am Tag vor dem Bürgerentscheid in der City West über die Hintergründe zu informieren und an Führungen teilzunehmen. Mit dabei waren Bezirksverordnete, die sich für die Kolonie eingesetzt haben.

Anders als in BVV-Sitzungen oder Bürgerversammlungen des Bezirksamts, wo scharfe Wortwechsel die Regel waren, herrschte ausgelassene Stimmung. Denn der Vereinsvorstand der Parzellenpächter um Alban Becker ist zuversichtlich, die Abstimmung zu gewinnen.

Das Ergebnis wird wohl erst gegen Mitternacht vorliegen, denn vor dem Bürgerentscheid zählt das bezirkliche Wahlamt zuerst die Stimmen der Europawahl und des Volksentscheids zum Tempelhofer Feld aus. Um am Abend wenigstens Zwischenergebnisse zu erhalten, wollen einige Kleingärtner als Beobachter in ausgewählte Wahllokale gehen – und ihre Erkenntnisse in die Kolonie an der Friedrichshaller Straße 3-5 melden, wo um 17.45 Uhr eine öffentliche Wahlparty beginnt.

- Informationen gibt es unter www.baeume-oder-beton.de und www.charlottenburg-wilmersdorf.de

Wahlkampfzubehör. Auch Gummibärchen und Saaatgut-Tütchen werben für die Erhaltung des Grüns.
Wahlkampfzubehör. Auch Gummibärchen und Saaatgut-Tütchen werben für die Erhaltung des Grüns.Foto: Cay Dobberke
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben