CAFÉS FÜR KINDER : CAFÉS FÜR KINDER

MIT MUSIK



Das Café „Freund Blase“, Paul-Robeson-Straße 21 in Prenzlauer Berg, hat täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet (Juli/August geschl.). Für die PEKiP-Gruppen gibt es eine Warteliste, in vielen anderen Kursen wie für musikalische Früherziehung oder Pilates ist eine Schnupperstunde möglich. Infos: Telefon 0176/67386961 und www.freundblase.net.

MIT PUPPEN

Das „Meerchenhaft“, Stubenrauchstraße 21 in Friedenau, hat montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und So von 10 bis 18 Uhr geöffnet (samstags Raumvermietung für Kindergeburtstage). Neben dem Café und dem Spielzimmer gibt es einen „Snoezelraum“ zur Entspannung. Einmal im Monat interaktives Puppentheater „Jule und der Koffer“. Infos/Kursanmeldung (u.a. Babymassage, PEKiP-, FABEL- und Snoezelkurse) Tel. 810 110 05 und www.meerchenhaft-berlin.de.

MIT MALEN

Weitere Eltern-Kind-Cafés in:

Prenzlauer Berg: In der Paul-Robeson-Str. 6 liegt das Café „Milchbart“. Viele Spielmöglichkeiten, Außenbereich, geöffnet tägl. 10–18 Uhr (www.milchbart.net). Im Kindercafé „Zwergnase“, Esmarchstr. 9, laden verschieden gestaltete Räume Kinder unterschiedlichen Alters zum Spielen, Malen und Toben ein. (www.zwergnase-berlin.de). Außerdem: Café „Zuckerschnute“, Rykestr. 15 (www.cafe-zuckerschnute.de), „Das Spielzimmer“, Schliemannstr. 37 (www.das-spielzimmer.net), „Onkel Albert“, Zionskirchstr. 63 (www.onkelalbert.de)

Friedrichshain: „Knilchbar“, Krossener Str. 8 (www.knilchbar.de), „Kinder-Wirtschaft“, Schreinerstr. 15 (www.kinder-wirtschaft.de), „Paul und Paula“, Richard-Sorge-Str. 25 (www.paul-und-paula.de).

Kreuzberg: Kinder-Kultur-Café „Kreuzzwerg“, Hornstr. 23 (www.cafe-kreuzzwerg.com).

Schöneberg: „Emma & Paul“, Gleditschstr. 47 (www.emma-paul.de), „Aneljapa“, Innsbrucker Str. 25 (www.kinderparty-berlin.com).

Charlottenburg: „Mambini“, Tegeler Weg 1 (www.mambini-cafe.de).

Neukölln: Café „Blume“, Fontanestr. 32 (www.cafe-blume-berlin.de).

Lichterfelde: Spielzimmercafé Krümelkiste, Lange Straße 17 (www.spielzimmercafe.de). eve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben