Demonstration im Terminal : Flugrouten-Gegner tragen Protest in den Flughafen

Etwa 100 Demonstranten haben am Freitagabend im Abfertigungsgebäude des Flughafens Schönefeld gegen Flugrouten über dem Müggelsee protestiert.

Lautstark. Beim Thema Flugrouten haben viele Bürger bewiesen, dass sie mitreden wollen.Weitere Bilder anzeigen
Foto: dapd
13.01.2012 21:01Lautstark. Beim Thema Flugrouten haben viele Bürger bewiesen, dass sie mitreden wollen.

Mit Genehmigung der Flughafenbetreiber entrollten sie Transparente und Plakate. Es wurde einmal mehr ein umfassendes Nachtflugverbot gefordert.
Einige der Demonstranten bezeichneten den neuen Hauptstadtflughafen als Fehlplanung und sprachen sich für Ersatz an anderer Stelle aus.

Der Sprecher der Friedrichshagener Bürgerinitiative, Ralf Müller, kündigte die Fortführung der Proteste nach dem 30. Januar an. Das Datum, an dem die endgültigen Routen verkündet werden sollen, werde nicht End-, sondern Startpunkt einer langen Konfrontation zwischen Bürgern und Politik sein. Müller bezweifelte, dass der neue Airport am 3. Juni wirklich wie geplant eröffnet wird. (dapd)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

23 Kommentare

Neuester Kommentar