Demos gegen Einwanderung : 100 Teilnehmer bei "Bärgida"

Zum 17. Mal trafen sich Bärgida-Anhänger zum "Spaziergang" durch Mitte. Auch in Marzahn wurde erneut gegen Flüchtlinge protestiert.

von
Die Polizei postiert sich jeden Montag ab 18 Uhr am Hauptbahnhof. Dann beginnt der Bärgida-Marsch durch Mitte.
Die Polizei postiert sich jeden Montag ab 18 Uhr am Hauptbahnhof. Dann beginnt der Bärgida-Marsch durch Mitte.Foto: dpa

Zum "17. Abendspaziergang" des Berliner Pegida-Ablegers "Bärgida" kamen laut Polizei rund 100 Teilnehmer. Sie marschierten vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor. An der Demoroute hatten verschiedene Gruppen Gegendemonstrationen organisiert. Auch die Teilnehmerzahlen dieser Gegendemos blieben gering. In Marzahn gab es erneut einen Demo-Aufruf mit dem Slogan "Nein zum Asylcontainer". Wie viele Menschen sich daran beteiligten, konnte die Polizei am Montagabend nicht sagen. Alle Demonstrationen verliefen offenbar friedlich. "Keine besonderen Vorkommnisse", lautete der Kommentar im polizeilichen Lagezentrum.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar