Update

Erste Amtshandlung von Andreas Geisel in Berlin : Neuer Verkehrssenator eröffnet neue Tramstrecke

Es wird auch mal was fertig in Berlin: Am Freitag ist die neue Straßenbahnstrecke zum Hauptbahnhof offiziell übergeben worden. Wer die Linie ausprobieren will, muss sich aber noch gedulden - oder kann sie hier schon mal im Video sehen.

von
Ich bin's, der Neue. Verkehrssenator Andreas Geisel (SPD) hat sich am ersten Tag gleich mal in den Führstand der Straßebahn zum Hauptbahnhof gesetzt.
Ich bin's, der Neue. Verkehrssenator Andreas Geisel (SPD) hat sich am ersten Tag gleich mal in den Führstand der Straßebahn zum...Foto: dpa

Er hat bereits am ersten Tag geschafft, was anderen in vielen Amtsjahren Jahren nicht gelingt: Eine neue Straßenbahn-Strecke zu eröffnen. Freitagmorgen, an seinem ersten Arbeitstag,  war es für den neuen Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) so weit. Während  einer Extra-Fahrt auf der neuen Strecke überreichte er der BVG-Chefin Sigrid Evelyn Nikutta die offizielle Betriebsgenehmigung  für die 1,8 Kilometer lange Neubaustrecke auf der Invalidenstraße von der Chausseestraße am Hauptbahnhof vorbei bis zur Wendeschleife in Moabit.

Die Genehmigung durch die Technische Aufsichtsbehörde in Geisels neuer Verwaltung war allerdings bereits am Mittwoch erteilt worden. Seit Donnerstag finden Einweisungsfahrten für die Fahrer statt. Und am Sonntagfrüh fährt die erste Bahn um 6.43 Uhr mit Fahrgästen vom bisherigen Endpunkt am Hackeschen Markt weiter über die Oranienburger Straße und die Chausseestraße zur Neubaustrecke auf der Invalidenstraße.

Abgefahren! Die Straßenbahn rollt zum Hauptbahnhof
Berlin-Hauptbahnhof, die Straßenbahn ist da. Seit August 2015 hält sie auch an den neuen Bahnsteigen der futuristischen Haltestelle.Weitere Bilder anzeigen
1 von 37Foto: André Görke
16.09.2015 10:50Berlin-Hauptbahnhof, die Straßenbahn ist da. Seit August 2015 hält sie auch an den neuen Bahnsteigen der futuristischen...


Nach der Strecke zum Virchow-Klinikum durch Wedding und der Verlängerung auf der zum Westteil der Stadt gehörenden Bernauer Straße zum Nordbahnhof ist der Weiterbau bis zum Hauptbahnhof und nach Moabit ist die Verbindung über die Invalidenstraße die dritte Straßenbahnstrecke, die seit der Wende vor 25 Jahren in den  Westteil der Stadt hinein gebaut worden ist. Eigentlich sollten schon 2006 hier die Bahnen rollen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe des Tagesspiegels am Sonnabend, in der auch die anderen Neuerungen zum Fahrplanwechsel vorgestellt werden.

54 Kommentare

Neuester Kommentar