Fahrten von Berlin nach Polen : Kulturzug nach Breslau fährt bald ohne Kultur

Der Kulturzug zwischen Berlin und Breslau soll weiter fahren. Allerdings ohne spezielle Angebote wie zum Beispiel eine Fahrt im Sarg.

von
In Breslau gibt es viel zu entdecken. Das Angebot der Bahn ist beliebt.
In Breslau gibt es viel zu entdecken. Das Angebot der Bahn ist beliebt.Foto: Foto: Andreas Heimann/dpa-tmn

Der Kulturzug zwischen Berlin und Breslau fährt weiter – aber im nächsten Jahr wahrscheinlich ohne Kulturprogramm im Zug. Fahrgäste müssten dann auf Angebote wie die Fahrt im Sarg verzichten, die am nächsten Wochenende wieder auf dem Programm steht. So soll man das Gespür dafür bekommen, sich einen passenden unter den Ahnen auszusuchen, die im Zug angeboten werden. Wie häufig dieses Angebot bisher genutzt worden ist, war nicht zu erfahren.

Unklar ist nach Angaben von Thomas Dill vom Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) auch noch, welches Fahrzeug die Bahn in den kommenden zwei Jahren einsetzen wird. Man suche einen barrierefreien Triebwagen, der für den Verkehr nach Polen zugelassen ist, sagte Dill. Das Problem: Der jetzt eingesetzte Fahrzeugtyp, der nicht barrierefrei ist, hat mehr Sitzplätze als die moderneren.

Und Plätze brauchte man in diesem Jahr im Zug: Knapp 20.000 Fahrgäste haben das Angebot bisher genutzt, für 19 Euro in die diesjährige europäische Kulturhauptstadt Breslau zu fahren. Das Angebot könnte preislich noch attraktiver werden, sagte Dill. Man prüfe spezielle Angebote für Familien.

Initiiert und mitfinanziert hatten den Kulturzug die Länder Berlin und Brandenburg, nachdem die Bahn die Intercity-Verbindung zwischen beiden Städten aufgegeben hatte.

Der Kulturzug fährt an Wochenenden und Feiertagen von Lichtenberg über Ostkreuz in viereinhalb Stunden nach Breslau. Heiligabend fällt die Fahrt aus; am 25. und 26. Dezember startet der Zug aber wieder. Um Silvester woanders feiern zu können, gibt es am 30. Dezember eine Fahrt nach Breslau und am 31. Dezember eine nach Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar