Fanmeile für das Champions League Finale : Kein Durchkommen am Brandenburger Tor

Wegen der beginnenden Aufbauten der Fanmeile zum Champions League Finale kommt es ab Donnerstag rund um das Brandenburger Tor zu weitläufigen Sperrungen. Am Freitag ist dann gar kein Durchkommen mehr, weil es in Mitte noch weitere Veranstaltungen geben wird.

Public Viewing en masse: Die Fanmeile zum EM-Halbfinalspiel Deutschland gegen Italien in 2012 am Brandenburger Tor.
Public Viewing en masse: Die Fanmeile zum EM-Halbfinalspiel Deutschland gegen Italien in 2012 am Brandenburger Tor.Foto: dpa

Am Donnerstag, ab 6 Uhr, beginnen die Aufbauten für die Fanmeile auf der Straße des 17. Juni. Dort wird am Sonnabend das Finale der Champions League zwischen Dortmund und München gezeigt, dann wehen wieder Fahnen – diesmal aber nicht schwarz-rot-goldene wie zur WM, sondern schwarz-gelbe und rot-weiße. Bis Sonntagnachmittag sind daher die Ebertstraße und die Straße des 17. Juni zwischen Großem Stern und Brandenburger Tor nicht befahrbar. Am Freitag ist dann gar kein Durchkommen mehr: In Mitte kommt es zu Behinderungen, weil dort von 18 Uhr bis 22 Uhr der Firmenlauf stattfindet – gesperrt sind das Reichpietschufer, Klingelhöferstraße, Tiergartenstraße und viele Straßen rund ums Tor. Betroffen von den Sperrungen ist auch der BVG-Busverkehr. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben