Fashion Week in Berlin : Satu Maaranen und die finnischen Wälder

Die junge finnische Designerin Satu Maaranen vereint auf clevere Art und Weise Mode und Natur. Nach ihren preisgekrönten Auftritten durfte sie ihre ungewöhnliche Mode nun auch auf der Fashion Week in Berlin präsentieren.

von
Bei diesem Entwurf von Satu Maaranen kommt Waldstimmung auf.
Bei diesem Entwurf von Satu Maaranen kommt Waldstimmung auf.Foto: promo

Manche Kleider muss man einfach sehen. Und zwar ganz altmodisch im Original, weil sie sich der Reproduktion entziehen und Fotos oder Videos den besonderen Reiz ihrer Materialität nicht wiedergeben können. Solche Kleider macht Satu Maaranen. Für ihre Abschlusskollektion hat die Absolventin der Helsinkier Aalto-Universität abstrakt-expressive Siebdrucke handgemalt, Gewebe mit Sand, Sägespänen oder getrocknetem Gras beschichtet. Es sind Unikate von eigentümlichem Reiz.

Überzeugt hat die junge Finnin damit auch die Jury beim Modefestival im südfranzösischen Hyères. Dort gewann sie im April den Grand Prix und wurde daraufhin vom Titelsponsor und dem Magazin „Elle“ auf die Mercedes-Benz Fashion Week nach Berlin eingeladen. „Garments in Landscape“ hat Satu Maaranen ihre Kollektion genannt, in der sich beide Elemente vereinen: die schillernden Drucke, die oft rauen, patinierten Oberflächen vertreten die Natur, die Konstruktionen und Silhouetten stehen in der Tradition hoher Schneiderkunst.

„Die Drucke stehen am Anfang“, beschreibt sie den Entwurfsprozess. Hat sie die gemalt, legt sie die Schnittmuster so an, dass die Drucke optimal zur Geltung kommen. Doch die Konstruktionen stehen keineswegs ausschließlich im Dienst der Drucke. Sie haben ein Eigenleben, resultierend in ausladendenden, ausdrucksvollen Silhouetten. Von der „alten Haute-Couture-Welt“ der sechziger Jahre, großen Namen wie Balenciaga und Givenchy habe sie sich inspirieren lassen, sagt Maaranen. Aber das war nur der Ausgangspunkt: „Ich habe diese Motive mit praktischen Elementen kombiniert, die teilweise aus der Männermode kommen, um sie moderner und tragbarer zu machen.“ Sie hat eben nicht nur an die Pariser Ballsäle gedacht, sondern auch an finnische Wälder.

Bilder von der Fashion Week 2013
Dawid Tomaszewski begeistert jede Saison mit seiner erstklassigen Mode. „Lithium“, die Sommerkollektion 2014 des gebürtigen Polen, zeigte seine Highfashion-Designs in sommerlichen, schlichten Farben mit extravaganten Elementen.Weitere Bilder anzeigen
1 von 75Foto: dpa
05.07.2013 16:39Dawid Tomaszewski begeistert jede Saison mit seiner erstklassigen Mode. „Lithium“, die Sommerkollektion 2014 des gebürtigen Polen,...
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar