Berlin : GUT GEDACHT

-

PLAN 1

Ein Atomkraftwerk für West-Berlin: Schon in den 50er Jahren gab es solche Pläne – unter anderem für den Flughafen Tempelhof. Erneute Vorschläge kamen Mitte der 70er Jahre. Stattdessen setzte der Senat aber doch auf Kohle.

PLAN 2

In den 70er Jahren wollte der Senat ein Kohlekraftwerk am Oberjägerweg im Spandauer Forst bauen lassen. Das Oberverwaltungsgericht untersagte schließlich die Rodung von 50 000 Bäumen. Damit war das Projekt erledigt.

PLAN 3

Nach der Wende brauchte die Bewag weniger Kraftwerke. So wurde im Kraftwerk Charlottenburg die Stromerzeugung aus Kohle aufgegeben. Hier wie in Lichtenberg und Wilmersdorf können Gasturbinen Spitzenbedarf decken. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar