Hasskriminalität : Nach Morddrohung: Özcan Mutlu stellt Strafantrag

Nach einem Beitrag auf Tagesspiegel Online erhielt der grüne Bundestagsabgeordnete Özcan Mutlu Hasspost und Morddrohungen. Jetzt hat er Anzeige erstattet.

von
Grünen-Bundestagsabgeordneter Özcan Mutlu
Grünen-Bundestagsabgeordneter Özcan MutluFoto: Gregor Fischer/dpa

Am Ostermontag hatte er es angekündigt, am Dienstag ist der grüne Bundestagsabgeordnete Özcan Mutlu dann tatsächlich zur Bundestagspolizei gegangen und hat Strafanzeige erstattet - gegen mehrere Personen und wegen verschiedener Delikte, darunter Beleidigung, Bedrohung, Verleumdung, üble Nachrede und natürlich Volksverhetzung. Das bestätigte Mutlu am Mittwoch. "Nach dem Beitrag im Tagesspiegel am Dienstag habe ich übrigens etliche Dutzend weiterer Hassmails bekommen", so Mutlu.

Seinen Beitrag, der das Ganze ausgelöst hatte, lesen Sie hier, und die Berichterstattung über die daraufhin eingegangenen wüsten Drohungen hier.

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben