Berlin : Hitlers letzte Wochenschau

-

Am 19. März begrüßt Adolf Hitler eine Gruppe von Jugendlichen, die zuvor mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet wurden. Das Treffen fand im Garten der neuen Reichskanzlei statt. Die Bilder wurden in der letzten Wochenschau der NSZeit gezeigt, die vermutlich ab 22. März in den Kinos lief.

DIE VERWECHSLUNG

Zum Geburtstag Adolf Hitlers am 20. April 1945 wurden noch einmal Jugendliche ausgezeichnet, von dieser Begegnung gibt es allerdings keine bewegten Bilder. Daher wird oft fälschlich angenommen, auch im Tagesspiegel von Mittwoch, die Bilder seien einen Monat später gemacht worden.

DER JUNGE

Adolf Hitler steht vor dem 16-jährigen Wilhelm Hübner. Dieser war am 9. März 1945 im schlesischen Lauban östlich von Görlitz von Joseph Goebbels für seine Beteiligung an den dortigen Kämpfen mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet worden. Wilhelm Hübner lebt heute in Niederbayern. cof

0 Kommentare

Neuester Kommentar