CDU Berlin : Abgeordneter Pflüger arbeitet für Roland Berger

Einst war er Spitzenkandidat der CDU in Berlin, jetzt hat Friedbert Pflüger bei dem Beratungsunternehmen Roland Berger angeheuert. Einen Interessenskonflikt mit seiner Mitgliedschaft im Berliner Landesparlament sieht er nicht.

Friedbert Pflüger Foto: Mike Wolff
Friedbert Pflüger, ehemaliger Spitzenkandidat der Berliner CDU. -Foto: Mike Wolff

Hamburg/BerlinDer ehemalige Berliner CDU-Spitzenkandidat Friedbert Pflüger hat einen Job bei dem Beratungsunternehmen Roland Berger angenommen. Pflüger solle der Firma beim Aufbau einer EU-Abteilung helfen, bestätigten Pflüger und Roland Berger der "Financial Times Deutschland" (Donnerstagausgabe). Pflüger arbeite fünf Tage im Monat für das Unternehmen. Der ehemalige Vorsitzende des Europaausschusses des Bundestags hat Insiderkenntnisse in Brüssel.

Einen Interessenkonflikt mit seiner Tätigkeit als Abgeordneter im Berliner Landesparlament sieht Pflüger nicht. "Die Sache hat mit der Arbeit im Abgeordnetenhaus nichts zu tun", sagte er der Zeitung. Die Vorstellung sei "abwegig", dass Berlins SPD-Bürgermeister Klaus Wowereit ihm "irgendwelche Gefallen tun würde". Roland-Berger-Chef Burkhard Schwenker sagte dem Blatt, Pflüger habe "anerkannt große europapolitische Kompetenz" und könne dem Unternehmen damit "in vielen Fragen helfen". ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben