Parteien : Stefan Gelbhaar neuer Landesvorsitzender der Grünen

Stefan Gelbhaar wird künftig gemeinsam mit Irma Franke-Dressler den Berliner Landesverband der Grünen leiten. Der bisherige Beisitzer im Landesvorstand setzte sich am Samstag bei der Nachwahl auf der Landesdelegiertenkonferenz in Kreuzberg gegen die ehemalige Abgeordnete Pia Paust-Lassen durch.

Für den 31-jährigen Rechtsanwalt stimmten im ersten Wahlgang 87 Delegierte. Seine 51 Jahre alte Gegenkandidatin erhielt 50 Stimmen. Gelbhaar tritt die Nachfolge der bisherigen Landesvorsitzenden Barbara Oesterheld an, die sich wegen einer schweren Krankheit aus der Politik zurückzieht. Sie wurde von den Delegierten mit stehenden Ovationen verabschiedet.

Eröffnet wurde die Landesdelegiertenkonferenz mit einer Rede der Vorsitzenden der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast. Auf der Sitzung im Kreuzberger Umweltforum sollte am Nachmittag noch ein Antrag mit dem Titel "Grüne Wege zu Schulen für alle" verabschiedet werden.

Das Papier sieht eine umfassende Reform des Berliner Bildungswesens nach skandinavischem Vorbild in der kommenden Legislaturperiode vor. Geplant ist unter anderem die flächendeckende Einführung der Gemeinschaftsschule, die Abschaffung der Hauptschule sowie der Verzicht auf das Sitzenbleiben. (cp/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar