Berlin : Lohmann:  Keine Bewerbung als Polizeichef

Unter den 19 Bewerbern für den Posten des Berliner Polizeipräsidenten ist nicht der Vizepräsident der Bundespolizei, Wolfgang Lohmann. Der Anwalt des 54-Jährigen dementierte einen entsprechenden Bericht des Tagesspiegels vom 16. Juli, der auf Angaben leitender Berliner Polizisten beruhte. Die Verwaltung von Innensenator Frank Henkel (CDU) nahm zu der Personalie – wie üblich – keine Stellung. Unter den 19 Bewerbern sollen 16 in Berlin leben oder arbeiten. Zu Namen schweigt die Verwaltung eisern. Bislang ist nur von wenigen Berliner Polizisten bekannt, dass sie sich beworben haben.

Der Chefposten von Deutschlands größter Polizei ist seit Mai 2011 unbesetzt. Eine Entscheidung ist für das vierte Quartal dieses Jahres avisiert, hieß es in Henkels Verwaltung. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar