Luxus-Restaurant "Les Solistes" : Küchenstar Pierre Gagnaire gibt Berlin auf

Der dritte von zuletzt 26 Berliner Michelin-Sternen erlischt. Pierre Gagnaires "Les Solistes" im Waldorf-Astoria wird zum Jahresende geschlossen.

von
Das Restaurant "Les Solistes" schließt zum Jahresende.
Das Restaurant "Les Solistes" schließt zum Jahresende.Foto: Mike Wolff

Dem klassischen Luxus-Hotelrestaurant geht die Luft aus in Berlin, das ist nichts Neues. Aber jetzt ist wieder ein besonders prominenter Beleg für diese These da: Pierre Gagnaire, der Pariser Drei-Sterne-Star, zieht sich zum Jahresende aus Berlin zurück, sein Restaurant „Les Solistes“ im Waldorf-Astoria wird komplett geschlossen.

Hotelchef Gregor Andréewitch bestätigte diese Information am Dienstag mit Bedauern, gab aber keinen weiteren Kommentar ab: „Es ist, wie es ist“, sagte er. In der Branche wurde aber schon lange darüber diskutiert, ob das Konzept extrem aufwändiger Pariser Küche zu Berliner Preisen weiterhin durchzuhalten sei, zumal das Restaurant am Zoo nie als besonders gut besucht galt. Ein Vorzeichen war schon der Abgang von Küchenchef Roel Lintermans im Herbst, der nun als Küchendirektor der expandierenden Grill-Royal-Gruppe ein erheblich sichereres Auskommen hat.

Pierre Gagnaire, 3-Sterne-Koch aus Frankreich und Namensgeber des Restaurants "Les Solistes" des Hotels Waldorf Astoria Berlin.
Pierre Gagnaire, 3-Sterne-Koch aus Frankreich und Namensgeber des Restaurants "Les Solistes" des Hotels Waldorf Astoria Berlin.Foto: Mike Wolff

Andréewitch betonte, das Personal des Restaurants könne entweder bei Gagnaire bleiben oder werde in Berlin auf geeignete Stellen vermittelt. Über ein neues Konzept für das Hotel-Restaurant werde man im kommenden Jahr entscheiden. Vorerst bietet das Hotel seinen hungrigen Gästen nur das „Roca“ im Erdgeschoss an, das frühere Romanische Café.

Damit ist auch der dritte von zuletzt 26 Berliner Michelin-Sternen erloschen: Vor einem Jahr schloss das „First Floor“, im Sommer das „Vau“. Am Donnerstag wird der neue Guide Michelin Deutschland in Berlin veröffentlicht.


14 Kommentare

Neuester Kommentar