Mediaspree-Quartier : BSR-Aufsichtsrat genehmigt Holzmarkt-Verkauf

18.10.2012 00:00 Uhrvon

Ein ungewöhnlicher Deal im Mediaspree-Quartier ist perfekt. Eine Genossenschaft um die Betreiber der ehemaligen Bar 25 kauft ein großes Filetgrundstück in der Innenstadt. Auch in Lichtenberg könnte eine lokale Initiative zum Zuge kommen.

So sieht die bisherige Bauplanung für das BSR-Grundstück aus. Doch auf Büroriegel plus Hochhaus wollen die Genossenschaftler verzichten.Bild vergrößern
So sieht die bisherige Bauplanung für das BSR-Grundstück aus. Doch auf Büroriegel plus Hochhaus wollen die Genossenschaftler verzichten. - Simulation: promo

Der Verkauf des Holzmarkt-Grundstücks an die Betreiber des Kater Holzig ist perfekt. „Der Aufsichtsrat der BSR hat dem Verkauf zugestimmt“, erklärte eine Sprecherin des Unternehmens. Der Kaufpreis soll dem Vernehmen nach mehr als zehn Millionen Euro betragen. Jetzt müssen die Genossenschaftler mit dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg über einen geänderten B-Plan für das insgesamt rund 18 000 Quadratmeter große Grundstück verhandeln. Bezirksbürgermeister Franz Schulz (Grüne) sieht aber keine größeren Hürden. Man habe auch im Vorfeld schon öfter zusammengesessen.

Das Konzept der Genossenschaftler mit Gründerzentrum, Studentenwohnungen und Gastronomie komme den Vorstellungen des Bezirks entgegen. Im Südteil werde auf ein Hochhaus zugunsten von niedrigen Einzelgebäuden verzichtet, und an der Spree bleibe ein breiter Uferstreifen öffentlich zugänglich.

Auch bei der Vergabe des Grundstücks Alte Polizeiwache in Lichtenberg kommt möglicherweise eine Initiative von Anwohnern und Studenten zum Zuge. Die Gespräche zwischen Senat und Bezirk verliefen positiv, berichtet der Verein „Kultwache-Rathausstern“, der das Grundstück kaufen will. Es zeichne sich ein „Konzeptverfahren“ ab. Der Liegenschaftsfonds wies die Darstellung allerdings als verfrüht zurück. Der Steuerungsausschuss des Fonds, der am Donnerstag zusammenkam, habe die Beratung über das Grundstück vertagt, sagte eine Sprecherin.

Shopping Highlights
Altersvorsorge

Altersvorsorge

Welche Vorsorge-Optionen gibt es? Und welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll? Präsentiert von unserem Partner CosmosDirekt klären wir offene Fragen.

Diese und weitere Informationen zum Thema Altersvorsorge finden Sie auf unserer Themenseite.

Folgen Sie unserer Berlinredaktion auf Twitter:

Tanja Buntrock:
Karin Christmann:


Robert Ide:


Sigrid Kneist:


Anke Myrrhe:


Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels. Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt:



Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de! Wir freuen uns auf Ihre Bilder!


Die ersten Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.


Tagesspiegel lokal

Kreuzberg

Berlin ist Kreuzberg. Und umgekehrt. Kaum ein anderer Berliner Bezirk wird so stark mit der Hauptstadt in Verbindung gebracht wie Kreuzberg. Was die Kreuzberger bewegt, viele Kiezgeschichten und Meinungen lesen Sie im hyperlokalen Projekt des Tagesspiegels.

Zum Ortsteil Kreuzberg


Ku'damm

Alle reden vom neuen Aufschwung am berühmten Berliner Kurfürstendamm. Wir zeigen die Fortschritte, aber auch Schattenseiten der Entwicklung in der westlichen Innenstadt und stellen die Menschen dort vor. Machen Sie mit bei unserer Seite zum Ku'damm-Kiez!

Zum Ortsteil Ku'damm


Pankow

Pankow boomt. Das Gebiet nördlich vom Prenzlauer Berg wächst rasant. Zu DDR-Zeiten lebten hier vor allem Diplomaten, Funktionäre und Künstler; nun kommen Familien aus dem Prenzlauer Berg hinzu. Eine interessante Mischung. Wir berichten, wie sich das alte Pankow verändert und wer es verändert. Und wir erzählen Geschichten aus der Zeit vor 1989. Die sind spannender als jeder Krimi.

Zum Ortsteil Pankow


Wedding

Der Wedding lebt. Nur wie? Finden wir es heraus, gemeinsam. Wir: die Leser und die Journalisten des Tagesspiegels. Wir schreiben: Eine Seite über den Wedding. Den alten. Den neuen. Den guten. Den schlechten. Und den dazwischen. Früher Bezirk, bis heute Ereignis. Machen Sie mit bei unserer Seite über den Wedding-Kiez!

Zum Ortsteil Wedding


Zehlendorf-Kiez

Zehlendorf – fein, langweilig, reich? Denkste! Wir hinterfragen gemeinsam mit Jugendlichen, Erwachsenen, Prominenten Klischees und schreiben spannende Geschichten aus dem Stadtteil: über Menschen, lokale Politik und ein Lebensgefühl mit Wasser und Wald. Schreiben Sie mit an unserer Seite über Zehlendorf!

Zum Ortsteil Zehlendorf
Service

Nachrichten aus den Bezirken

Weitere Themen

Veranstaltungen im Tagesspiegel

In unserem Verlagsgebäude finden regelmäßig Salons, Vorträge und Debatten statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.