Update

Meister fliegt um 12.30 Uhr ab Tegel : Bayern München feierte Berlin-Party in der Torstraße

Hier kommt der Deutsche Meister: In der Nacht stießen die Spieler des FC Bayern München im "Kitty Cheng" in Mitte an. Um 12.30 Uhr soll nun ihr Charterflieger am Flughafen Tegel abheben. Im Hotel wurden sie von hunderten Fans verabschiedet.

von und Rainer W. During
Die Bayern verlassen am Mittwochmittag das Hotel Regent. Ein paar Gäste schauen beim Auschecken zu.
Die Bayern verlassen am Mittwochmittag das Hotel Regent. Ein paar Gäste schauen beim Auschecken zu.Foto: dpa

Die Bayern fliegen am Mittwoch um 12.30 Uhr vom Flughafen Tegel zurück nach München. Sie nehmen keinen Linienflug sondern haben von der Lufthansa einen kleinen, zweistrahligen Regionaljet vom Typ Bombardier CRJ gechartert, sind auf der Reise also unter sich. In München werden die Fußballer und ihre Betreuer vom Mannschaftsbus direkt an der Maschine abgeholt und zum Vereinsgelände gefahren.

In der Nacht hatten die Bayern nach dem Sieg bei Hertha BSC erst im Olympiastadion gefeiert und waren dann zurück in die Innenstadt gefahren; die Fußballer des FC Bayern München wohnen seit Montag im Hotel Regent in der Charlottenstraße nahe dem Gendarmenmarkt. Dort parkt auch ihr Bus mit dem Wunschkennzeichen: "M-RM" - eine Anspielung auf "Rekordmeister".

Bayern München feiert nach Sieg über Hertha BSC in Berlin
Bayern-Can-Can in Berlin. Der FC Bayern München feiert nach einem 3:1 bei Hertha BSC seine 24. Deutsche Meisterschaft.Weitere Bilder anzeigen
1 von 27Foto: Reuters
26.03.2014 00:11Bayern-Can-Can in Berlin. Der FC Bayern München feiert nach einem 3:1 bei Hertha BSC seine 24. Deutsche Meisterschaft.

Das Feierprogramm von Chef Guardiola nach seinem ersten Meistertitel in Deutschland lautete: „Ein bisschen Rotwein, ein bisschen Weißwein.“ Gefeiert wurde aber nicht nur am Hoteltresen - die Spieler wurden spät in der Nacht am Rosenthaler Platz entdeckt, in der angesagten Bar "Kitty Cheng" in der Torstraße. Kleiderordnung: Roter Trainingsanzug. Auf der Torstraße parkte der Bus; vor dem Club baumelten rote und weiße Luftballons. Die Spieler waren direkt vom Olympiastadion in die für ihre guten Cocktails bekannte Szenebar gefahren. Die ersten Spieler wurden aber schon vor 3 Uhr in der Nacht wieder im Teamhotel gesichtet. Als die Spieler am Mittwochvormittag ihren Bus bestiegen, applaudierten hunderte Fans vor dem Hotel - die Polizei war auch im Einsatz.

Die Besucherterrasse am Flughafen Tegel ist ab 10 Uhr geöffnet

Wer die Bayern in Tegel verabschieden will, kann sich beispielsweise auf die Besucherterrasse des Flughafens begeben. Diese befindet sich oberhalb des Flugsteigrings; der Zugang befindet sich im Terminal D. Geöffnet ist sie täglich von 10 bis 16 Uhr (ab April dann von 8 bis 20 Uhr). Der Eintrittspreis beträgt zwei Euro für Erwachsene und einen Euro für Kinder bis zwölf Jahre.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben