Mitternachtexpress : Neuer ICE am Abend von Hamburg nach Berlin

Wer nach dem Abendessen schnell zurück wollte nach Berlin, musste sich beeilen. An den Wochenende gibt es nun aber eine Spätverbindung. Der Fahrplanwechsel macht es möglich.

von
ICE - drei Buchstaben, die den Zugverkehr in Deutschland verändern. Am 2. Juni 1991 nimmt die Deutsche Bahn mit den ersten Intercity-Express-Zügen (ICE) ihre Hochgeschwindigkeitsflotte in Betrieb.Weitere Bilder anzeigen
Foto: dpa
01.06.2011 18:12ICE - drei Buchstaben, die den Zugverkehr in Deutschland verändern. Am 2. Juni 1991 nimmt die Deutsche Bahn mit den ersten...

Jetzt geht es auch umgekehrt: Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember gibt es von Hamburg nach Berlin eine Spätverbindung in der Nacht, die Tagesbesuche mit einem Abendtermin ermöglichen soll. Der ICE verlässt Hamburg um 22.43 Uhr und erreicht den Berliner Hauptbahnhof um 0.25 Uhr – allerdings vorläufig nur freitags und sonntags.

Ansonsten fährt der letzte ICE weiter um 21.21 Uhr in Hamburg ab. Von Berlin in die Hansestadt gibt es bereits seit Jahren täglich eine Spätverbindung: Abfahrt 22.55 Uhr, Ankunft 0.33 Uhr.

Nach Angaben der Bahn fahren diese Züge nicht rentabel. Die Fahrzeit für alle Züge hat sich inzwischen verlängert; sie sind zwischen 1.37 Stunden und 1.43 Stunden unterwegs. Ziel war einmal eine Reisezeit von 90 Minuten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben