Nach Terror in Jerusalem : Israel-Flagge strahlt am Brandenburger Tor

Es ist ein Zeichen der Solidarität: Im Gedenken an die Opfer des Lkw-Anschlags in Israel erstrahlt das Brandenburger Tor am Montagabend in den Farben der israelischen Flagge.

von
Das Brandenburger Tor ist mit der Flagge Israels illuminiert, um Solidarität mit den Opfern des jüngsten Terroranschlags in Israel zu zeigen.
Das Brandenburger Tor ist mit der Flagge Israels illuminiert, um Solidarität mit den Opfern des jüngsten Terroranschlags in Israel...Foto: Michael Kappeler/dpa

Gemeinsam gegen den Terror: Am Montagabend erstrahlt das Brandenburger Tor in blau und weiß. Im Gedenken an die Opfer des Lkw-Anschlags in Jerusalem wurde die israelische Flagge vor dem dunklen Nachthimmel auf das Tor projiziert.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) sagte, die Bilder riefen Erinnerungen an den Anschlag in Berlin kurz vor Weihnachten wach. "Ich verurteile diesen blutigen Anschlag auf das Schärfste. Wir stehen in diesen schweren Stunden an der Seite unsere israelischen Freunde. Der Terrorismus bedroht uns alle gemeinsam."

Im Ostteil Jerusalems war am Sonntag ein Lkw in eine Gruppe von Soldaten gefahren. Dem Anschlag waren vier Menschen zum Opfer gefallen.

Autor

79 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben