Nahverkehr in Berlin : BVG testet erneut Busse mit Erdgasantrieb

Die BVG testet seit Montag wieder den Betrieb mit einem durch Erdgas angetriebenen Mercedes-Bus. Erstmals testete sie Busse mit Erdgasantrieb zwischen 2008 und 2013.

von
Beim ersten Test zwischen 2008 und 2013 hatte das Tanken zu lange gedauert. Der Versuch wurde deshalb beendet.
Beim ersten Test zwischen 2008 und 2013 hatte das Tanken zu lange gedauert. Der Versuch wurde deshalb beendet.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Die BVG testet seit Montag wieder den Betrieb mit einem durch Erdgas angetriebenen Mercedes-Bus auf der Linie 140 zwischen den Bahnhöfen Tempelhof und Ostbahnhof. Weitere Versuche mit Fahrzeugen anderer Hersteller sollen noch folgen. Sie stellen die Busse nach Angaben der BVG gratis bereit. Beim ersten Anlauf zwischen 2008 und 2013 habe vor allem das Tanken zu lange gedauert, teilte die BVG mit. Damals war der Einsatz deshalb beendet worden. Langfristig setzt die BVG auf Elektrofahrzeuge.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben