Neues Bürogebäude : Die Deutsche Bahn bezieht das Nordbahnhof-Carré

Die Bahn hat ein neues Bürogebäude. Es bietet Platz für viele der Mitarbeiter, die bisher an verschiedenen Standorten Berlins untergebracht waren.

Nordbahnhof-Carré: Hier hat die Deutsche Bahn ihr neues Domizil bezogen.
Nordbahnhof-Carré: Hier hat die Deutsche Bahn ihr neues Domizil bezogen.Foto: Thilo Rückeis

Am 9. Mai wurde das Nordbahnhof-Carré genannte Bürogebäude offiziell an Bahnchef Rüdiger Grube übergeben. Die Deutsche Bahn zieht als Mieter mit 1300 Mitarbeitern ein. Mit den bereits vorhandenen 2400 Arbeitsplätzen im benachbarten Stettiner-Carré ist damit der größte Standort der Deutschen Bahn in Deutschland entstanden. In Berlin beschäftigt das Unternehmen außerdem 1100 Mitarbeiter am Potsdamer Platz sowie in den Bügelbauten am Hauptbahnhof. (Tsp)

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben