Neues Bürogebäude : Die Deutsche Bahn bezieht das Nordbahnhof-Carré

Die Bahn hat ein neues Bürogebäude. Es bietet Platz für viele der Mitarbeiter, die bisher an verschiedenen Standorten Berlins untergebracht waren.

Nordbahnhof-Carré: Hier hat die Deutsche Bahn ihr neues Domizil bezogen.
Nordbahnhof-Carré: Hier hat die Deutsche Bahn ihr neues Domizil bezogen.Foto: Thilo Rückeis

Am 9. Mai wurde das Nordbahnhof-Carré genannte Bürogebäude offiziell an Bahnchef Rüdiger Grube übergeben. Die Deutsche Bahn zieht als Mieter mit 1300 Mitarbeitern ein. Mit den bereits vorhandenen 2400 Arbeitsplätzen im benachbarten Stettiner-Carré ist damit der größte Standort der Deutschen Bahn in Deutschland entstanden. In Berlin beschäftigt das Unternehmen außerdem 1100 Mitarbeiter am Potsdamer Platz sowie in den Bügelbauten am Hauptbahnhof. (Tsp)

5 Kommentare

Neuester Kommentar