Neues Hotel in Berlin : Gute Nacht, Hauptbahnhof!

Viele, viele Jahre war die Fläche am Hauptbahnhof Berlin eine Brache. Nun wurde wieder ein Gebäude fertig - ein Hotel. Es wird nicht das letzte sein.

von
Und so soll das hier alles mal aussehen: das neue südliche Umfeld des Hauptbahnhofs in Berlin.
Und so soll das hier alles mal aussehen: das neue südliche Umfeld des Hauptbahnhofs in Berlin.Simulation: promo

412 Doppelzimmer, einige barrierefrei, andere für Allergiker geeignet, bietet das neue IC-Hotel am Hauptbahnhof. Zehn Veranstaltungsräume hat das Haus außerdem, Fotokunst mit Berlin-Motiven in Lobby und Zimmern, ein wandfüllender berührungsempfindlicher Bildschirm, einen „elektronischen Concierge“, mit Infos über Restaurants, Kultur, Partys, kurz: alles über Berlin.

Vom Start weg zu 80 Prozent ausgebucht – damit hatte Chefin Steffi Wisotzky nicht gerechnet. Nun stellt das zur Steigenberger-Gruppe zählende Hotel Personal ein. Und Konzernchef Puneet Chhatwal, der zur Eröffnungsfeier am Donnerstag kam, sieht den Berlin-Tourismus und damit die Hotelgruppe weiter wachsen: „Die Zahl der Übernachtungen wird sich verdoppeln.“ Weitere IC-Hotels in Berlin sind schon in Planung.

Im Berliner Bahnhofsviertel fehlt es aber nicht an Konkurrenz. Das Steigenberger neben dem IC-Hotel gehört zur Gruppe, nördlich vom Hauptbahnhof eröffnen aber in zwei Jahren gleich zwei weitere Hotels mit zusammen mehr als 400 Zimmern. Das Amano-Hotel mit drei Sternen wird um die selben Gäste wie das IC-Hotel buhlen, das Ibis-Hotel günstigere Zimmer bieten.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar