Berlin : „Pirol Berlin“ fliegt für die Hauptstadt Polizei und BGS nutzen Helikopter

-

Seit Mittwoch fliegt er offiziell, der Eurocopter EC 135. Bundesinnenminister Schily und Innensenator Körting tauften ihn auf den Namen „Pirol Berlin“. Der Hubschrauber wird von der Berliner Polizei und dem Bundesgrenzschutz (BGS) gemeinsam genutzt. Er löst den Helikopter vom Typ Mi2 ab, den die Polizei aus dem alten DDR-Bestand übernommen hatte und nun vor einigen Monaten ausmusterte. Eingesetzt wird das 5,2 Millionen teure Fluggerät etwa zur Kontrolle von Demonstrationen aus der Luft. Stationiert ist er beim BGS im brandenburgischen Blumberg. Er ist mit einem Wärmebildgerät ausgestattet, mit dem aus der Luft nach Vermissten gesucht werden kann.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben