Politik in Berlin : SPD-Wahl zum Regierenden: Mindestquorum schon erreicht

Das Mitgliedervotum, mit dem die Berliner SPD einen Nachfolger für den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit sucht, stößt bei der Parteibasis auf hohes Interesse. Und auch die Grünen haben gewählt.

Das Mitgliedervotum, mit dem die Berliner SPD einen Nachfolger für den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit sucht, stößt bei der Parteibasis auf hohes Interesse. Schon nach einer Woche schickten 3940 Genossen ihren ausgefüllten Wahlbrief zurück. Der SPD-Landesverband zählt 7220 Mitglieder. Damit ist die satzungsgemäß vorgeschriebene Mindestbeteiligung von 20 Prozent bereits überschritten. Die Berliner Sozialdemokraten haben noch bis zum 17. Oktober Zeit, ihr Kreuzchen bei einem der drei Kandidaten für das Amt im Roten Rathaus zu machen. Es bewerben sich Stadtentwicklungssenator Michael Müller, SPD-Fraktionschef Raed Saleh und Parteichef Jan Stöß. Sollte im ersten Wahlgang kein Bewerber die Mehrheit erreichen, gibt es eine Stichwahl zwischen den zwei Kandidaten mit den meisten Stimmen, die am 6. November ausgezählt wird.


Grünen-Fraktionsspitze im Abgeordnetenhaus wiedergewählt

Ramona Pop und Antje Kapek führen die Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus erneut: Sie wurden am Dienstag wiedergewählt. Auch die Stellvertreter Anja Kofbinger, Stefan Gelbhaar und Stefanie Remlinger wurden ebenso wie der parlamentarische Geschäftsführer Benedikt Lux wiedergewählt.

96 Ortsteile, 96 Bilder, 100 Prozent Berlin
Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten Bilder aus dem hippen/dreckigen/juten, alten Neukölln (je nach Alter und Herkunft).Und stellen zwei knifflige Fragen: In welchem Ortsteil steht das Karstadt am Neuköllner Hermannplatz? Genau, in Kreuzberg (der Bürgersteig ist die Grenze, das überragende Dach gehört zu Neukölln). Und wer sind die beiden Figuren in der Mitte? Das "tanzende Pärchen" steht dort seit den 80ern, erschaffen wurde es von Joachim Schmettau und drehte sich früher sogar mal. Moment: Joachim Schmettau ... Schmettau? Ja, genau, das ist auch der Mann vom markanten Wasserklops am Europa-Center. Foto: Kitty Kleist-HeinrichWeitere Bilder anzeigen
1 von 96Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.01.2016 08:38Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten...
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben