Berlin-Charlottenburg : 5,5 Kilogramm Marihuana in Wohnung gefunden

Zwei mutmaßliche Drogendealer wurden Montagnachmittag in der Schillerstraße festgenommen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden mehrere Kilo Marihuana gefunden.

von
Der Festgenommene dealte vermutlich mit Marihuana - gewonnen aus der Cannabis-Pflanze. (Symbolbild)
Der Festgenommene dealte vermutlich mit Marihuana - gewonnen aus der Cannabis-Pflanze. (Symbolbild)Foto: dpa

Die Polizei hat am Montagnachmittag zwei mutmaßliche Drogendealer festgenommen und insgesamt 5,7 Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Zunächst hatten die Beamten gegen 17 Uhr einen 26 Jahre alten Mann beobachtet, wie er mit einem 200-Gramm-Beutel Marihuana aus einem Haus in der Schillerstraße kam. Der mutmaßliche Dealer wurde festgenommen, das Gras wurde sichergestellt. Der Mann hatte sich die Drogen offenbar aus einer Wohnung im Haus besorgt.

Die Polizisten holten sich einen Durchsuchungsbeschluss und sahen sich die Wohnung an. Sie entdeckten 5,5 Kilogramm Marihuana, außerdem Telefone, Tütchen, eine Feinwaage und Bargeld. Der 27-jährige Mieter wurde ebenfalls festgenommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben