Berlin Mitte, Neukölln, Steglitz-Zehlendorf : Fahrzeugbrände in mehreren Bezirken

In der vergangenen Nacht brannten ein Pkw, ein Wohnmobil und ein Elektroroller.

von
Foto: picture alliance / dpa

Auch in der vergangenen Nacht brannten in Berlin wieder mehrere Fahrzeuge. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Brandstiftung.

Bereits gegen 22 Uhr am Donnerstabend hatte ein Lkw-Fahrer ein brennendes Wohnmobil auf einem Parkplatz an der Böttgerstraße in Gesundbrunnen entdeckt. Er alarmierte die Feuerwehr, die den Brand löschen konnte. Der Innenraum des Wohnmobils war jedoch bereits nahezu vollständig ausgebrannt.

Gegen 22.30 Uhr bemerkten Passanten, dass ein auf dem Gehweg in der Neuköllner Kirchhofstraße parkender Elektroroller brannte. Die herbeigerufenen Rettungskräfte der Feuerwehr löschten die Flammen.

Eine halbe Stunde später brannte ein am Teschener Weg in Zehlendorf geparkter Pkw. Wiederum war es ein Passant, der das Feuer bemerkte und die Rettungskräfte verständigte. Das Fahrzeug wurde durch den Brand schwer beschädigt.

3 Kommentare

Neuester Kommentar