Update

Berlin-Reinickendorf : Toter auf der Straße gefunden

In Reinickendorf wurde am Samstagmorgen ein Mann tot auf der Straße gefunden. Die Polizei hat keine Spur zu dem Auto, das den 69-Jährigen überrollte.

von
Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz.Foto: dpa

In Reinickendorf ist am Morgen ein Mann ums Leben gekommen. Zeugen hatten gegen 5.05 Uhr Polizei und Feuerwehr alarmiert, nachdem sie beobachtet hatten, wie ein Kleinwagen den Körper des 69-Jährigen in der Auguste-Viktoria-Allee überrollt hatte und dann in Richtung Klixstraße davongefahren war. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Fußgängers feststellen. Eine Obduktion soll nun klären, ob er an den Folgen des Überrollens gestorben ist oder bereits vorher tot war. Möglicherweise hat es zuvor einen weiteren Unfall gegeben. Eine Obduktion, die vermutlich in der kommenden Woche stattfinden wird, soll die Todesursache klären. Hinweise zu dem Fahrzeug sind bislang nicht eingegangen, hieß es am Sonntagmittag bei der Polizei.

 

Die Polizei bittet mögliche weitere Zeugen, sich dringend zu melden:

 

-       Wer hat den Unfall beobachtet?

-       Wer kann Angaben zu dem flüchtenden Auto machen?

-       Wer hat den Fußgänger bereits vorher bemerkt?

-       Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

 

Die Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 in 10557 Berlin, Alt-Moabit 5a unter Telefon 4664– 272 800 entgegen. Selbstverständlich können sich Zeugen auch bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Autor

37 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben