Einbruch in Berlin-Moabit : Intensivtäter von Putzfrau überführt

Ein Intensivtäter ist Mittwochabend in die Büros einer Firma in der Sickingenstraße eingebrochen. Mit der Putzfrau hatte er nicht gerechnet.

von
Foto: dpa

Eine 39 Jahre alte Raumpflegerin hat Mittwochabend einen mutamßlichen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und überführt. Der Mann war nach Polizeiangaben in die Büros einer Firma in der Sickingenstraße eingebrochen. Er hatte es auf Bargeld abgesehen, außerdem steckte er die Bankkarte einer Angestellten ein.

Um 21 Uhr wurde der Einbrecher von der Putzfrau bemerkt. Die Frau holte die Polizei, die den mutmaßlichen Einbrecher am Tatort festnahm. Es stellte sich heraus, dass der 29-Jährige als Intensivtäter registriert ist. Er wurde der Kriminalpolizei übergeben.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar