Mit Elektro-Smart in den Graben : Betrunkener rast über Grünfläche am Potsdamer Platz

Fahrt in den Abgrund: Ein junger Mann ist Dienstag früh mit einem Elektroauto betrunken über eine Grünfläche am Potsdamer Platz gerast und mit dem Smart in einen Graben gekippt.

von
Fahrt in den Abgrund: Ein junger Mann ist Dienstag früh mit einem Elektroauto betrunken durch Blumenrabatten am Potsdamer Platz gerast und mit dem Smart in einen Graben gekippt.
Fahrt in den Abgrund: Ein junger Mann ist Dienstag früh mit einem Elektroauto betrunken durch Blumenrabatten am Potsdamer Platz...Björn Seeling

Das ist eine teure Autofahrt für einen 22-Jährigen geworden. Er hatte sich ein Elektro-Auto gemietet und war damit betrunken und verbotenerweise über die Grünanlage des Tilla-Durieux-Parks am Potsdamer Platz in Tiergarten gerast. Doch mit 1,3 Promille Alkohol intus lässt es sich nicht mehr so sicher fahren und so verlor er offenbar die Kontrolle über den Smart und kippte mit dem Wagen in einen Graben.

Der 22-Jährige blieb laut Polizei unverletzt, doch seinen Führerschein ist er jetzt los. "Ein Abschleppdienst muss das Fahrzeug demnächst dort abholen. Die Kosten wird sicher der junge Mann tragen müssen", sagte ein Polizeisprecher. Und vielleicht meldet sich auch noch das Grünflächenamt bei ihm, denn Fahren auf dem Rasen ist auch verboten. Mittlerweile ist das Auto von einem Abschleppdienst abtransportiert worden.

Autor

26 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben