Neujahrsmorgen in Prenzlauer Berg : Gruppe von Männern belästigt Frauen und schlägt auf Helfer ein

Zwei Frauen wurden am U-Bahnhof Eberswalder Straße von einer Gruppe Männer belästigt. Als ein Mann sich vor die Frauen stellte, schlugen drei Täter auf ihn ein.

Ein Rettungswagen in Berlin im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen in Berlin im Einsatz. (Symbolbild)Foto: picture-alliance/ ZB


Am Neujahrsmorgen ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung am U-Bahnhof Eberswalder Straße in Prenzlauer Berg gekommen. Wie die Polizei mitteilte, soll ein 24-Jähriger um kurz vor 7 Uhr bemerkt haben, wie zwei Frauen aus einer Gruppe von acht bis neun Männern heraus verbal belästigt wurden. Als er sich seinen Angaben zu Folge schützend vor die Frauen stellte, soll er von drei Männern aus der Gruppe unvermittelt mit Fäusten ins Gesicht geschlagen worden sein. Dabei wurde ihm unter anderem ein Zahn ausgeschlagen.

Ein 18-jähriger Mann, der in unmittelbarer Nähe des Tatortes stand, aber seinen Angaben nach nichts mit den Angriffen zu tun hatte, wurde in der Folge ebenfalls von den Unbekannten angegriffen. Ihm wurde aus der Gruppe heraus eine Glasflasche ins Gesicht geworfen. Beide Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Täter konnten unerkannt flüchten. (Tsp)

137 Kommentare

Neuester Kommentar