Steglitz-Zehlendorf : Mann versucht, Bagger anzuzünden

In Lichterfelde hat ein Mann versucht, einen Bagger in Brand zu setzen. Ein Anwohner verhinderte das.

Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).Foto: Thilo Rückeis

In Lichterfelde hat am Donnerstagabend offenbar ein 42-Jähriger versucht, einen Bagger in Brand zu stecken. Ein Anwohner hatte gegen 20.20 Uhr einen brennenden Gegenstand auf dem Reifen des dort geparkten Baufahrzeugs entdeckt und das Feuer gelöscht, bevor ein größerer Schaden entstehen konnte.

Daraufhin wurde er von dem dringend Tatverdächtigen Mann zur Seite geschubst worden sein. Der Verdächtige nahm den gelöschten Gegenstand an sich und flüchtete. Er wurde später verhaftet und dem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt. Dieses hat die Ermittlungen übernommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben