Unfall in Hohenschönhausen : Radfahrer von Tram erfasst

Er bremste so stark, weil er eine Kollision mit einem Auto verhindern wollte: Doch dabei geriet der Radfahrer in einen Bahngleisübergang und wurde von einer Tram erfasst.

von

Der schwere Unfall passierte gegen 18 Uhr in Hohenschönhausen. Der 18-jährige Radfahrer war laut Polizei in de Josef-Höhn-Straße unterwegs. Als er die Einmündung Wartenberger Straße erreicht hatte, soll er die Vorfahrt des von rechts kommenden Autos missachtet haben. Der Autofahrer trat voll in die Bremse, um eine Kollision mit dem Radfahrer zu vermeiden. Auch der 18-Jährige bremste ab, geriet dabei aber mit seinem Rad in einen Bahngleisübergang und wurde dabei von einer gerade einfahrenden Straßenbahn der Linie M5 erfasst. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht.

Autor

33 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben