Prominentes Berlin : Unternehmer verkündet Verlobung per Anzeige

Ottobock-Chef Hans Georg Näder zeigte seiner Verlobten auf besondere Weise seine Liebe - und zwar im Tagesspiegel.

von
Bald unter der Haube. Hans Georg Näder und seine Verlobte Nathalie Scheil.
Bald unter der Haube. Hans Georg Näder und seine Verlobte Nathalie Scheil.Foto: privat

Wer ihn kennt, weiß: Das passt. Denn wohl nur wenige Topmanager werden in einer Zeitung eine viertelseitige, persönliche Anzeige im knallbunten Tattoo-Style schalten. Bei Hans Georg Näder, von Freunden HG oder HGN genannt, ist das etwas anderes. „Wir haben uns verlobt“, stand da in der Anzeige auf den Berlin-Seiten des Tagesspiegels vom 14. Juni. Und: „Nathalie Scheil, Hans Georg Näder, 11. Juni 2017, Berlin/Porto Cervo“.

Liebesbeweis. Ein Ausschnitt der viertelseitigen Tagesspiegel-Anzeige aus dem Blatt vom 14. Juni.
Liebesbeweis. Ein Ausschnitt der viertelseitigen Tagesspiegel-Anzeige aus dem Blatt vom 14. Juni.Foto: Tsp

Der Mann ist mit seinem führenden Medizintechnik-Weltkonzern, dem Prothesenhersteller Ottobock, einer der international einflussreichsten Mittelständler – und kreativ noch dazu. Berlin hat ihm das Science Center am Potsdamer Platz zu verdanken und das Mega-Projekt Bötzow Berlin auf einem ehemaligen Brauereigelände in Prenzlauer Berg. Näder hat zahlreiche Ehrungen bekommen.

Und: Er ist auch ein glücklicher Mann, nach teils wellenreicher Fahrt durch das Leben. Zu ihm passt, dass bevor alle Welt mit einer großen Anzeige von seinem Glück erfuhr und er seiner Verlobten mit den Initialen sein Herz zu Füßen legt, er zuerst seine Mitarbeiter am Unternehmenssitz im niedersächsischen Duderstadt informiert hat.

Sie lernten sich im Borchardt kennen

Dem Tagesspiegel fühlt er sich verbunden, von Anbeginn hat er sich für das Tagesspiegel-Projekt „Paralympics Zeitung“ engagiert, denn mit seinem einst in Kreuzberg gegründeten Unternehmen ist er leidenschaftlicher Förderer der Paralympischen Spiele. Dem Tagesspiegel sagte der Milliardär dann auch gestern auf Nachfrage, dass er und seine zukünftige Frau sich in seinem Lieblingsrestaurant Borchardt, dem Lokal seines guten Freundes Roland Mary, kennengelernt haben. „Nathalie saß am Nachbartisch.“ Es sei „Liebe auf den ersten Blick“ gewesen. Und für ihn als Familienmenschen sei es wichtig gewesen, dass seine beiden Töchter Julia und Georgia grünes Licht für die Verlobung gegeben haben.

Hans Georg Näder lag mit seiner 46 Meter langen Maxi-Segelyacht „Pink Gin“ auch schon vor Rio de Janeiro. Doch Verlobung wurde „auf dem Boot meines Vaters, der 30 Jahre alten Sunny Day“ vor Sardinien gefeiert.

Weggefährten, die das Paar schon gemeinsam erlebt haben, schildern das Model Nathalie Scheil als klug und herzlich. Im Sommer ziehen beide zusammen nach Mitte – zwischen Ottobock Science Center und Ottobock Futurelab auf dem Brauereigelände. Die Braut liebe aber auch Duderstadt. Die Hochzeit soll Pfingsten 2018 auf Ibiza gefeiert werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

16 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben