Berlin : Radrennen legt Verkehr lahm

Weiträumige Sperrungen für Velothon am Sonntag.

Nach der Sternfahrt rollt die nächste Großveranstaltung für Radler an. Am kommenden Sonntag ist wieder Velothon, das Breitensport-Radrennen, zu dem etwa 13 500 Teilnehmer erwartet werden. Sie strampeln sich auf einer 60- Kilometer-Strecke und auf einer doppelt so langen Tour ab, die beide quer durch Berlin sowie die Kreise Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming führen. Außerdem gibt es ein Rennen für Profis, die 180 Kilometer zu absolvieren haben.

Wegen des Velothons und des Rahmenprogramms ist am Wochenende mit großen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Los geht es bereits am Freitag, wenn die Straße des 17. Juni um 6 Uhr zwischen Klopstockstraße und Großer Stern gesperrt wird. Autofahrer sollten beachten, dass der Abschnitt zwischen Großem Stern und Brandenburger Tor bereits geschlossen ist. Dort wird, wie berichtet, die Fanmeile aufgebaut. Betroffen davon ist auch die Ebertstraße zwischen Behren- und Dorotheenstraße.

Während des Radrennens am Sonntag bleiben ferner die Autobahnanschlussstelle Tempelhofer Damm voll und die Ausfahrt Spandauer Damm teilweise gesperrt. Veranstalter und Polizei raten dringend, für Touren durch die Stadt die U- und S-Bahn zu nutzen – die Rennstrecke bleibt zwischen 8 und 17 nicht nur für Autos tabu, sondern auch für Busse und Straßenbahnen der BVG. ling

Streckenverlauf und Sperrungen:

www.skoda-velothon-berlin.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben