S- und U-Bahn in Berlin : U 25190: Wer bietet mehr?

Neue S- und U-Bahn-Linien kommen manchmal schneller, als man denkt. Eine Glosse über fantastisch hohe Linienbezeichnungen.

von
Umstieg … in was bitte? Klare Sache: U52434 fährt nach Pankow, so steht’s immer auf den Bahn-Displays.
Umstieg … in was bitte? Klare Sache: U52434 fährt nach Pankow, so steht’s immer auf den Bahn-Displays.Foto: André Görke

Nanu – Berlin kann ganz schön schnell sein. Sogar beim Bauen. Quasi über Nacht hat man es geschafft, neue U-Bahn-Tunnel und S-Bahn-Strecken zu bauen. Und gleich so viele, dass man vier- oder gar fünfstellige Linienbezeichnungen wählen musste. U 25 190. Oder S 2577.

Dabei ist es doch auch so schon nicht ganz einfach zu ergründen, warum es bei bisher erst zehn U-Bahn-Linien eine U 55 geben muss oder bei 15 S-Bahn-Linien die S41/42 oder S 85.

Nun, ganz so schnell ist man doch nicht gewesen. Die neuen Linien gibt es nur bei der Deutschen Bahn. Sie erscheinen auf den Monitoren in ihren neuesten Fahrzeugen, ausgerechnet „Talent“ genannt. Auch in monatelanger Tüfftelei ist es den Technikern noch nicht gelungen, der Software diese Angaben auszutreiben. Im nächsten Jahr wolle man es aber schaffen, heißt es bei der Bahn. Und das ist dann doch wieder Berlin. Es dauert halt doch und es dauert und …

Video
Die neue Berliner S-Bahn im Test
Die neue Berliner S-Bahn im Test
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben