Sternekoch : Kolja Kleeberg wird YouTuber

Er ist ein Pionier auf Youtube, zumindest unter den Berliner Profis. Seit dem 1. Juli kocht Kolja Kleeberg auf seinem eigenen Kanal.

von
Kolja Kleeberg, Küchenchef und Betreiber des Restaurants Vau.
Kolja Kleeberg, Küchenchef und Betreiber des Restaurants Vau.Foto: Mike Wolff

Auf YouTube wird gekocht ohne Ende. Richtige Berliner Profis haben sich dort bislang aber nicht blicken lassen. Deshalb kann sich Kolja Kleeberg, der zweifellos einer dieser Profis ist, als Pionier fühlen mit seiner Premiere auf dem eigenen YouTube-Kanal. Fernseherfahren, wie er ist, brauchte er die lässige Zuschaueransprache nicht lange zu proben – nun muss er den Leuten nur noch klarmachen, dass es dort nicht um dreifach über Kreuz gelötete Gourmetspezialitäten geht, sondern um alltäglich Machbares, nur eben mit dem VauTouch.

Performt wird schon seit dem gestrigen 1. Juli am heimischen Herd. Ein saftig-würziger Garnelenburger mit LimonenMajo macht den Anfang, es soll aber auch um grundsätzliche Techniken gehen. Es gibt aber so viele Kanäle, dass für jeden ehrgeizigen Koch einer übrig bleibt. Markus Semmler hat jetzt auch eine Serie von Kochvideos produziert, die aber nicht bei YouTube zu sehen sind, sondern auf einer fast ebenso etablierten Website: chefkoch.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben