Fahrermangel : Eingeschränkter S-Bahn-Verkehr zum Jahreswechsel

Wegen Personalmangels fallen bei der Berliner S-Bahn am Freitag erneut Züge aus. Auch Silvester und Neujahr ist mit Einschränkungen zu rechnen.

von
Zwischen den Feiertagen haben sich bei der Berliner S-Bahn viele Lokführer krank gemeldet. Züge fallen deshalb aus.
Zwischen den Feiertagen haben sich bei der Berliner S-Bahn viele Lokführer krank gemeldet. Züge fallen deshalb aus.Foto: dapd

Betroffen waren am Freitag die Linien S 46 und S 47. Am Nachmittag pendelten die Züge der Linie S 47 zwischen Spindlersfeld und Schöneweide und auf der S 46 zwischen Königs Wusterhausen und Tempelhof. Fahrgäste in Richtung Westend mussten auf die Ringbahn ausweichen. Grund für die Einschränkungen sei die aktuelle Personalsituation sagte ein Sprecher der Berliner S-Bahn. Erneut haben sich viele Fahrer krank gemeldet.

Zum Jahreswechsel könne es aufgrund der Personalengpässe immer wieder zu kurzfristigen Fahrplanänderungen kommen. Davon wird voraussichtlich auch der Silvesterverkehr betroffen sein. Geplant ist bisher, dass die Ringbahn zu Silvester im Zehnminutentakt verkehrt. Fahrgäste sollten sich aber sicherheitshalber vor ihrer Abreise im Internet über kurzfristige Änderungen informieren.

Autor

13 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben